#17 Auf nach Eden

Seit langem wieder ein neuer Post in Auf nach Eden. Ab jetzt kommen die Fundstücke wieder regelmäßig.

Instragram Web Profiles

Ich habe drauf gewartet und Instagram rollt endlich die persönliche Foto-Wall aus. Vom Design etwas an die Facebook-Profile angelehnt könnt ihr fortan die Bilder der Instagram-Nutzer online durchstöbern.

Windows Azure Details

Microsoft bietet ein Poster für Azure an und zeigt detailiert Features, Services und Funktionsweisen.

Nobody will steal your idea

Sehr cooler Blogpost von John D. Cook über die Angst, dass die eigene weltbewegende Idee geklaut wird.

liffect – effect for lists

Animationen für Bildergalerien sind eine schöne Spielerei und mit liffect lassen sich zu den 24 verschiedenen Effekten auch Dauer und Übergangszeit konfigurieren.

Modern UI Icons

Für Icon- und Windows-Phone-Fans sind die Modern UI Icons eine gute Quelle, denn mit 786 Icons ist vieles dabei, was das UI-Herz begehrt.

cURL in XAMPP unter Windows aktivieren

In der Standardinstallation von XAMPP unter Windows ist cURL nicht aktiviert, kann aber ohne viel Aufwand nachgeholt werden. Lediglich eine Zeile in der php.ini muss angepasst werden. Diese findet ihr im Ordner /xampp/php.

Löscht in der Zeile

;extension=php_curl.dll

das Semikolon

extension=php_curl.dll

und startet den Apache-Server bspw. über das XAMPP Control Panel neu, falls dieser zum Zeitpunkt der Änderung bereis lief.

Um zu überprüfen ob das cURL-Modul nun aktiv ist, erstellt eine PHP-Datei im Ordner /xampp/htdocs und lasst die PHP-Info ausgeben. Dort ist der cURL-Block nun vorhanden.

<?php phpinfo(); ?>

Getting started with Faye Pub/Sub Messaging on NodeJS

Faye ist ein Publish-Subscribe Messaging System, das auf dem Bayeux-Protokoll basiert und von James Coglan für NodeJS und Ruby implementiert wurde. Um ein Minimalsystem aufzusetzen sind nicht viele Schritte nötig und von dort sind jegliche Weiterentwicklungen denkbar, aber das hängt natürlich von eurem Gebrauch ab.

Weiterlesen

Terminal in Ubuntu per Rechtsklickmenü öffnen

Nach meinem viermonatigen Rundflug mit der Xfce-Debianedition von Linux Mint bin ich wieder bei Ubuntu angekommen. Jedoch vermisste ich die Option, ein Terminalfenster direkt aus dem Kontextmenü (Rechtsklick) eines Ordners zu starten, das dann direkt in diesem Pfad landet.

Mit

STRG + ALT + T

kann standardmäßig ein Terminal für den persönlichen Ordner gestartet werden, jedoch musste ich mich immer mit cd ... durch die Hierarchien winden.

Terminalfenster im Kontextmenü

Um den Eintrag einzurichten, sind nur zwei Befehle im Terminal auszuführen:

$ apt-get install nautilus-open-terminal
$ nautilus -q

Fortan ist der Eintrag on Board, really easy.

Coloured Gnome Terminal

Im Terminal von Ubuntu werden standardmäßig keine Farben für den Text verwendet. Die Schrift ist komplett weiß und der Hintergrund hat das typische Ubuntu-Lila. Unter LinuxMint ist mir aufgefallen, dass es die Übersicht bei einigen Aktionen in der Konsole verbessert, wenn wenigstens der Teil vor dem Eingabebereich in Farbe steht.

Um die Farben für das Gnome Terminal zu aktivieren müsst ihr nur die folgenden drei Schritte im Terminal und Textprogramm durchführen:

  1. $ gedit .bashrc
  2. "#force_color_prompt=yes" in "force_color_prompt=yes" umbenennen (nur die Raute löschen)
  3. speichern, schließen, Terminal neu starten

#16 Auf nach Eden

Heute etwas weniger webentwicklerlastig, dafür mit Produktivitätstipps. Schließlich muss man auch mal an seinen Workflow denken und daran schrauben.

Keine Kapazität in Mobilfunknetzen

Thorsten Robrecht, Manager bei Nokia Siemens Networks, hat in einem Interview mit Golem über die Zukunft der Mobilfunknetze gesprochen und wie es mit den Netzen nach 4G weitergeht. Die Mobilfunker haben Probleme die aktuellen und zukünftigen Kapazitäten bereitzustellen und wir Nutzer fordern das beste Netz. Angebot und Nachfrage …

dochub

Wer als Webentwickler weiß welche Funktionen er bspw. in PHP oder JavaScript einsetzen möchte, aber die genaue Syntax nicht sofort weiß, kann sich auf dochub.io alle Infos zentral und schnell zusammensuchen. Eine Seite zum Nachschlagen von HTML, CSS, JavaScript, DOM, jQuery und PHP. Die Infos werden dabei für JS aus dem MDN geladen, PHP von php.net.

Free Fonts

Im Smashing Magazine tauchte diese Woche ein neuer Artikel über Free Fonts auf. Ich bin immer skeptisch bei solchen Titeln, aber das Editorial Team von SM hat sich Mühe gegeben und wirklich schöne Schriften herausgesucht.

Clearing your life for a new year

Leo Babauta hat wieder einen super Post geschrieben, in dem er seine 10 Gewohnheiten beschreibt, um frisch und frei ins neue Jahr zu starten. All seine Punkte mache ich mehrmals im Jahr und fühle mich hinterher immer erleichtert die unnötigen Sachen abgeworfen zu haben. Also ran an den Speck und mistet auch endlich mal aus!

Sublime Text per Konsole starten

Ich habe es mir angewöhnt unter Linux und OS X ein Terminalfenster zu starten und von dort per App-Shortcut die Programme oder direkt Dateien in Programmen zu starten. Es ist schnell und erfordert kein Klicken/Suchen mit der Maus, einfache schnelle Tastaturnavigation geboostet per Tab. Doch ich konnte bisher nie Dateien in Sublime Text starten, doch das Problem sollte mit diesem Forum-Thread behoben sein.

#15 Auf nach Eden

Nach der Weihnachtspause bin ich wieder da und heute gibt es den neuen Auf-nach-Eden-Post frisch in 2012 :) Und wer sich gerne Hacker schimpft, der sollte sich den Link zum Hacker Cup von Facebook angucken.

Facebook Hacker Cup 2012

Jeder kann sich anmelden und am 20. Januar geht die erste Runde beim Hacker Cup los. Wer die ersten drei Onlinerunden übersteht, bekommt den Flug nach Menlo Park bezahlt und wer dort zuletzt sogar ganz oben auf dem Podest thront, der kann sich mit Ruhm und Ehre als Hacker-Weltmeister schmücken. Etwas Geld gibt es natürlich auch.

Minimal Patterns

Eine schnuckelig gestaltete Seite ist minimalpatterns, gerade schon Standard mit dem MacBook Pro, aber trotzdem sind die Pattern cool und für Designer einen Blick wert. Die Auswahl ist nicht gerade groß, aber das wird sich mit der Zeit bestimmt ändern. Ansonsten auf Subtle Patterns vorbeigucken, die Auswahl ist deutlich umfangreicher.

Cubano

Pay what you want bei Lost Type und gerade frisch draußen: Cubano. Sans-serif, rounded und ziemlich sexy.

Cultured Code is hiring

Die Webseiten von Cultured Code sind immer mit schönen Grafiken geschmückt, detailliert und super in Szene gesetzt. Jetzt haben sie sogar für ihre Jobseite eine richtig schnieke Optik aufgesetzt.

App-Launch: Sonntags

Laut einer Studie, die tuaw.com beschrieben ist, sollte man seine neue App sonntags launchen. Denn dann scheint man einen Glaubensbonus zu bekommen und die App ist eher in den Tops vertreten gegenüber dem Launch an anderen Tagen ;)

MetroTwit Loop

MetroTwit ist mein Twitterclient unter Windows. Bin schon seit einiger Zeit fast super zufrieden, mir fehlt leider noch das Multiaccount-Feature (oder ist das schon längst drin? Wenn ja, mir sagen!). Vor kurzem haben die Jungs eine separate Version namens Loop bereitgestellt, die als Dev- oder Betavariante fungiert. Man kann neue Features testen, allerdings nicht unter dem stable label (Reim eigentlich unbeabsichtigt).

Be Great

Wenn ihr 5 Minuten Zeit habt, lest euch den Post durch und seid great!